Immobilienmakler Wiesbaden und Mainz


STADTBLICK Immobilien ist Ihr kompetenter Immobilienmakler in Wiesbaden und Mainz

Immobilienmakler Wiesbaden / Mainz

STADTBLICK Immobilien

Adresse:

Glockengasse 2
65199 Wiesbaden

Rückrufbitte an STADTBLICK Immobilien
  • Ich möchte...

  • Weiter »
  • Sichere und verschlüsselte Datenübertragung

Rückrufbitte an STADTBLICK Immobilien
Vielen Dank für Ihre Anfrage .

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

  • So geht's weiter
    1. Ihre Anfrage wird umgehend an den Makler weitergeleitet.
    2. Dieser wird Sie kontaktieren und unverbindlich beraten.
    3. Sie entscheiden, ob Sie mit dem Makler zusammenarbeiten möchten.

Wir über uns – Immobilienmakler Wiesbaden und Mainz

Wir sind ein bundesweit agierendes Netzwerk kompetenter Immobilienmakler. Nur wer von unabhängigen Stellen zertifiziert ist, sich regelmäßig weiterbildet und über einen erstklassigen Ruf verfügt, wird in unser Netzwerk aufgenommen. So können wir Ihnen für jede Region Deutschlands einen erfahrenen und vertrauenswürdigen Immobilienmakler empfehlen, der sich mit vollem Elan und Fachwissen um Ihr Projekt kümmert.

Hier kostenlose Immobilienbewertung

STADTBLICK Immobilien: Ihr Makler für Wiesbaden und Mainz

Immobilienmakler WiesbadenSTADTBLICK Immobilien, unser Immobilienmakler für Mainz und Wiesbaden, ist bereits seit über 10 Jahren im hart umkämpften Rhein-Main-Gebiet erfolgreich tätig. Seit der Firmengründung im Jahr 2007 konnte sich das Maklerbüro mit seinem seriösen und kompetenten Vermittlungsansatz in Hessen zunehmend einen Namen machen.

Der Schwerpunkt unseres Immobilienmaklers für Wiesbaden, Mainz und das gesamte Rhein-Main-Gebiet liegt im Eigentumsmarkt: Der Verkauf von Häusern und Wohnungen entweder zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage ist das erklärte Steckenpferd des Teams rund um Geschäftsführer und zweifachen Familienvater Gabriel Attia, der selber bereits mehr als 20 Jahre im Vertrieb gearbeitet hat.

Ausgezeichnetes Immobilienbüro in Mainz und Wiesbaden

Bewertung Makler MainzDas Firmenmotto ist ein Zitat von Henry Ford: „Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.“ Ein gutes Motto für einen Immobilienmakler und vor allem eines, das gelebt wird bei STADTBLICK Immobilien. Das beweisen auch die vielen begeisterten Kundenstimmen im Internet: Allein auf Proven Expert sind 518 Bewertungen nachzulesen (Stand August 2019), davon 98 Prozent mit Weiterempfehlung und einem Gesamtbewertungsschnitt von sehr gut. ImmobilienScout24 führte zum selben Zeitpunkt 89 Bewertungen mit einem Schnitt von 4,6 von 5 Sternen und auch die Wirtschaftswoche oder Focus-Spezial nennen unseren Maklerpartner für das Rhein-Main-Gebiet als top Mitglied seiner Zunft.

Vorteile für Kunden von STADTBLICK Immobilien

  • Umfassender Service rund um Beratung, Verkauf sowie Vor- und Nachbereitung
  • Guter Leumund und umfangreiches Netzwerk in der Region, zum Beispiel Handwerker, Architekten, Finanzierungsberater, Sachverständige
  • Große Kundenkartei mit ernsthaften und solventen Kaufinteressenten
  • Vermarktung auf zahlreichen Kanälen, angepasst an die jeweilige Zielgruppe
  • Diskretion vor, während und nach der Vermarktung
  • Inhabergeführtes Familienunternehmen
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Regelmäßige Fortbildungen des gesamten Teams

Haus verkaufen in Wiesbaden und Mainz mit STADTBLICK Immobilien

Das Familienunternehmen STADTBLICK Immobilien vereint Tradition und Moderne zum Vorteil seiner Kunden. Das Team unseres Immobilienmaklers für Wiesbaden und Mainz bildet sich nicht nur regelmäßig fort, sondern arbeitet auch stets hoch professionell und diskret. Auf diese Weise werden auch delikatere Immobilienverkäufe zügig, aber leise auf den Weg gebracht.

Video „Wir über uns“ Immobilienmakler Wiesbaden und Mainz

Immobilienbewertung Wiesbaden und Mainz: Wir bewerten Ihre Immobilie kostenlos vor Ort.

Wenn Sie an einer unverbindlichen und kostenlosen Immobilienbewertung interessiert sind, dann ist dieses Abfrage-Tool ein erster Schritt.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause oder einer Kapitalanlage im Rhein-Main-Gebiet sind oder aber sich von einer Immobilie trennen wollen, sind Sie bei unserem Immobilienmakler für Mainz und Wiesbaden genau richtig. Füllen Sie gleich unser Kontaktformular aus! Ein Mitglied des Maklerteams von STADTBLICK Immobilien wird sich zeitnah bei Ihnen zurückmelden.

    Welche Immobilie soll bewertet werden?

    Für die Immobilienbewertung bitte die Postleitzahl angeben:

    Bitte wählen Sie die Art Ihrer Immobilie?
    Wie wird Ihre Immobilie aktuell genutzt?
    Welche Wohnfläche besitzt Ihre Immobilie?
    Bitte wählen Sie die Art Ihres Grundstücks?
    Welche Fläche besitzt das Grundstück?
    Wann wurde die Immobilie gebaut?
    In welchem Zustand befindet sich Ihre Immobilie?
    Auf welcher Etage befindet sich die Wohnung?
    Wie viele Zimmer hat Ihre Immobilie (ohne Küche/Bad)?
    Gibt es einen Balkon oder Terrasse?
    Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen?
    Wer soll die kostenlose Bewertung erhalten?
    • Sichere Datenübertragung
    • 100 % unverbindlich
    • 100 % kostenlos
    Vielen Dank für Ihre Anfrage .

    Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

    • Kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie
    • Wertermittlung durch Experten vor Ort
    • Keine weitere Verpflichtung

    Der Immobilienmarkt Wiesbaden

    Wiesbaden ist grün, überschaubar und somit irgendwie gemütlich, doch vor allem liegt es in direkter Nachbarschaft zu Frankfurt. Viele Frankfurter zieht es deshalb in das kleinere Pendant, auch wenn die Immobilienpreise sich immer weiter annähern.

    Historischer Charme direkt am Rhein

    Hessens Landeshauptstadt kann in puncto Bedeutung zwar nicht mit der Finanzstadt Frankfurt mithalten, doch wer Stadtvillen und Häuser aus der Gründerzeit umgeben von viel Grün sucht, ist in Wiesbaden genau richtig. Dass es mit der Eigentumswohnung in einer dieser Villen klappt, ist allerdings unwahrscheinlich: Die Nachfrage ist auch dank der in Wiesbaden stationierten amerikanischen Offiziere hoch, freie Objekte entsprechend schnell und zu hohen Preisen vergeben.

    Doch auch Bewohner von Neubauobjekten können sich am historischen Charme und dem vielen Grün erfreuen: In den letzten Jahren hat die Stadt immer mehr Neubauprojekte fertiggestellt oder in Planung gegeben, sodass sich der Immobilienmarkt Wiesbaden insgesamt ein kleines bisschen entspannen konnte: Die Preissteigerungen halten zwar nach wie vor an, doch fallen sie insgesamt geringer aus als noch in den letzten Jahren.

    Der Immobilienmarkt Wiesbaden in Zahlen

    stadtblick-immobilien_Makler MainzEigentumswohnungen in Wiesbaden sind über alle Lagen hinweg auch im letzten Jahr wieder gestiegen. Kleine Wohnungen (30 Quadratmeter) kletterten von 3142 €/m² in 2017 auf 3359 €/m² in 2018 bzw. 3868 €/m² im ersten Halbjahr 2019. Mittlere Wohnungen von 60 Quadratmetern stiegen ebenfalls: Von 3407 €/m² in 2017 auf 3528 €/m² ein Jahr später und 3895 €/m² im Juli 2019. Im Segment der großen Wohnungen (100 Quadratmeter) ging es von 4139 €/m² in 2017 auf 4305 €/m² in 2018 und von dort auf einen Zwischenstand von 4742 €/m² im ersten Halbjahr 2019.

    Bei Häusern sieht es in Hessens Landeshauptstadt ähnlich aus. Nur kleine Häuser (100 Quadratmeter) verloren im ersten Halbjahr 2019 an Wert und fielen mit 4340 €/m² hinter den Vorjahreswert von 4389 €/m² zurück.

    Bei den Mieten ist im ersten Halbjahr 2019 eine ganz leichte Abschwächung des durchschnittlichen Mietpreises zu beobachten gewesen. Nur die Mieten für mittlere Wohnungen (60 Quadratmeter) stiegen weiter an, von 10,68 €/m² Kaltmiete in 2018 auf 11,07 €/m² in der ersten Hälfte von 2019. Die Mieten für 30-Quadratmeter-Wohnungen sanken jedoch von 14,29 €/m² in 2018 auf 13,17 €/m² in 2019 und auch bei den großen Wohnungen (100 Quadratmeter) ging es leicht zurück: Wurden 2018 noch 11,63 €/m² im Schnitt verlangt, waren es im ersten Halbjahr 2019 nur noch 11,28 €/m².

    Der Immobilienmarkt Mainz

    Mainz ist weder besonders grün noch besonders ruhig – immerhin geht die Route vieler Flugzeuge auf ihrem Weg vom oder zum Frankfurter Flughafen genau über Mainz. Die Preisentwicklung auf dem Immobilienmarkt scheint das jedoch nicht zu behindern.

    Viele Studenten und Nähe zu Frankfurt

    Mainz hat wahrlich nicht die beste Lage in der Rhein-Main-Region: Das gesamte Stadtgebiet, auch gute und sehr gute Wohnlagen, sind vom Fluglärm betroffen. Dennoch kann sich die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz nicht über einen Mangel an Zuzug beschweren, ganz im Gegenteil: Die 200.000-Einwohner-Stadt beherbergt auch rund 40.000 Studenten, von denen viele nach ihrem Abschluss Mainz treu bleiben. Darüber hinaus tuen die Nähe zu Frankfurt, ein guter Arbeitsmarkt und der Karneval ein Übriges, um Menschen nach Mainz zu locken und auch dort zu halten.

    Der Immobilienmarkt Mainz bleibt lebendig

    Eine klare Richtung ist am Mainzer Immobilienmarkt kaum auszumachen. Kleine Eigentumswohnungen (30 Quadratmeter) sind über alle Lagen hinweg zuletzt im Preis gefallen und dann wieder leicht angestiegen, von 4741 €/m² in 2017 auf 3700 €/m² in 2018 und 4147 €/m² ein halbes Jahr später. 60-Quadratmeterwohnungen stiegen hingegen durchgängig im Preis, von 3562 €/m² 2017 über 4094 €/m² in 2018 auf 4290 €/m² im ersten Halbjahr 2019. Große Wohnungen von 100 Quadratmetern zeigen jedoch wieder keine so homogene Preisentwicklung: Von 3674 €/m² in 2017 stiegen die Preise auf 4194 €/m² in 2018, fielen dann im ersten Halbjahr 2019 jedoch leicht auf 4050 €/m².

    Die Hauspreise in Mainz haben im ersten Halbjahr 2019 allesamt das erste Mal die 4000-Euro-pro-Quadratmeter-Marke überschritten: Kleinere Häuser (100 m²) kosteten im Schnitt 4793 €/m², mittlere von 150 Quadratmetern Größe 4296 €/m² und große Häuser (200 m²) 4198 €/m².

    Spätestens bei den Mieten wird deutlich, dass Mainz eine Studentenstadt ist: Kleine Wohnungen (30 m²) wiesen im ersten Halbjahr 2019 mit 13,42 € die mit Abstand höchste Kaltmiete pro Quadratmeter auf. 60-Quadratmeterwohnungen kosteten zum selben Zeitpunkt im Schnitt 11,71 €/m² und 100-Quadratmeter-Wohnungen 11,68 €/m².

    Hier kostenlose Immobilienbewertung

    Unsere Prognose für den Immobilienmarkt Wiesbaden und Mainz

    Der Immobilienmarkt wird vor allem von jungen Studenten und Rentnern bestimmt, die in den letzten Jahren wieder vermehrt in die Innenstadt ziehen. Gerade kleinere Wohnungen zum Kauf oder zur Miete werden also auch in Zukunft stark nachgefragt bleiben.

    Werden Sie jetzt aktiv!

    Wiesbadener und Mainzer betrachten sich selbst zwar als völlig unterschiedlich, die Entwicklung auf dem Immobilienmarkt geht jedoch weitestgehend dieselben Wege. Unser Immobilienmakler für Mainz und Wiesbaden ist in beiden Städten zu Hause – auf der Suche nach einer neuen Immobilie oder einem solventen Käufer sind Sie bei STADTBLICK Immobilien deshalb hervorragend aufgehoben.

    Adresse: 

    STADTBLICK Immobilien: Ihr Immobilienmakler für Wiesbaden und Mainz

    Glockengasse 2
    65199 Wiesbaden

    Telefon: +49 (0) 611 – 97 42 872

    Hier kostenlose Immobilienbewertung